Zuerst werden bei uns in der Redaktion Ideen gesammelt, fleißig ge- 

schrieben und Interviews gemacht. Bis zum Redaktionsschluss haben 

alle die Möglichkeit, ihren Artikeln den letzten Schliff zu verpassen. Na- 

türlich stehen wir uns alle mit Rat und Tat zur Seite und wenn einer mal 

nicht weiter weiß, ist das kein Thema. Die Anzahl und der Inhalt der Arti- 

kel sind jedem frei überlassen. Wenn wir dann alle mit den Artikeln fertig 

sind, korrigiert Frau Kositz, unsere Betreuungslehrerin, unser „Werk“ 

nach Rechtschreibfehlern, was bei uns Schülern einfach nicht zu ver- 

meiden ist ;) 

 

Die korrigierte OASE kommt schließlich zum Herrn Beiersdorfer, der sie 

noch mal durchliest und seinen Segen abgibt. Als nächstes wird die OA- 

SE direkt zum Druckverlag geschickt, der ein bis zwei Wochen für den 

Druck der Exemplare benötigt. Wenn es soweit ist, wird die OASE in 

großen Kartons in die Schule geliefert und freudig in Empfang genom- 

men. Danach nichts wie Plakate drucken, eine Durchsage und Werbung 

machen und schon steht der große Verkauf an. 

 

Ihr seht also, es ist alles halb so wild und es macht unglaublichen Spaß, 

bei der Schülerzeitung mitzuwirken. Aber probiert es doch mal selbst 

und besucht uns, wir treffen uns jeden Donnerstag in der siebten Stunde in 

Raum 303.   

 

Eure OASE--Redaktion 


                                        WIR FREUEN UNS AUF EUCH!!! ;)


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!